Webseiten gestalten

Nachdem ich meine ersten Seiten noch mit WYSIWYG*-Maschinen gebastelt habe, bin ich dazu übergegangen meine Internetseiten selber mit HTML zu erstellen, mit CSS hübsch zu machen und mit ein wenig JavaScript aufzulockern.
Ich lerne meist durch ausprobieren dazu, lasse mich dabei von meinen kreativen Ideen leiten und beleg(t)e auch ein paar Online-Kurse.
Schon früher bastelte ich Webseiten für Feunde oder Projekte, an denen ich beteiligt war. (Siehe Beispiel unten)
Derzeit erstelle ich eine Seite für meine erste Kundin. Dabei kümmere ich mich nicht nur um die technische Umsetzung und das Design sondern berate auch beim Scheiben der Inhalte.

(*englisch= What you see is what you get ~ dt: Du bekommst was Du siehst)

Ausbildungsplatz gesucht!

Derzeit suche ich einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.
Zum ersten kurzen Kennenlernen gibt es hier ein Video.

laufen

Das schöne an diesem Sport ist, dass man nicht viel dazu braucht - außer Gesundheit. Die hat mir in den letzten 3 Jahren immer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nach Anfangserfolgen beim Saisonstart hat mich zwei mal massiv das Tractussyndrom erwischt und im wahrsten Wortsinn aus der Bahn geworfen. Wochenlange Schmerzen und keine Chance wirklich raus zu kommen (ich sage nur: "4. OG ohne Fahrstuhl"). Und einmal warf mich eine zweiwöchige Grippe 6 (in Worten SECHS!!!) Wochen im Trainigsplan zurück - das hat mich leider schwerst demotiviert und ich bin nicht wieder in den Lauf gekommen.
Nunja diese Saison wird alles besser und wieder so wie früher und überhaupt - ich fange schon mal mit Dehnübungen und Faszientraining an...

vegan ist,
wenn man trotzdem isst

Ich persönlich ernähre mich seit über vier Jahren vegan. Das ist mein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. Ich spare dadurch pro Jahr etwa 200Kg CO2 im Vergleich zur vegetarischen und ganze 480Kg CO2 im Vergleich zur "normalen" Ernährungsweise!
Und die Zeiten in denen das Angebot veganer Lebensmittel ausschließlich aus Gemüse und Müsli bestand sind vorbei. Mittlerweile hat jede Supermarktkette vegane Produkte im Sortiment und die sind auch mit 4 Kindern und ALG2 erschwinglich! Lecker ist es außerdem und -wenn man ein paar wenige Regeln befolgt und B12 sublimiert- vollwertig!

Klimawandel

Nicht erst seit Greta ist uns hoffentlich allen klar, dass der Klimawandel eine wirkliche Bedrohung ist. Um ihm zu begegnen sind zwei Dinge von essentieller Wichtigkeit:
1. Ein SOFORTIGER POLITIKWECHSEL
Es reicht nicht aus in irgendwelchen Kommissionen, irgendwelche Beschlüsse für irgendwann zu fassen. Deutschland muss JETZT aus der Kohle raus. Deutschland brauch JETZT die Verkehrswende! Und Ja: Da sollen ausnahmsweise mal nationale Alleingänge gemacht werden!
Meines Erachtens nach ginge das am "einfachsten" indem der tatsächliche Umweltschaden in allen Bereichen in den nächsten 10 Jahren zu 100% mit eingepreist wird. Den Rest regelt der Markt!
Dazu sollte die Frage geklärt werden, was es kostet CO2 zu entsorgen- und diesmal im echten Wortsinn: So wegbringen, dass wir uns keine Sorgen mehr darum machen müssen. Z.B. CO2 in chemischen Verfahren aus der Luft filtern und in Kunststoffen dauerhaft binden und diese in die alten Steinkohleschächte verfrachten - was kostet das pro Tonne? Dieses Verfahren sollte entwickelt und in Deutschland in Einsatz gebracht werden (Arbeitsplätze für Kohlekumpel!!!) Die Kosten sollten dann mit einer Steigerung um 10% pro Jahr auf den Ausstoß von CO2 bzw. CO2-Equivalent umgelegt werden. 2020 10%, 2021 20%, 2022 30% usw.. ich schätze spätestens ab 2025 werden Neuwagen mit Verbrennungsmotoren verschenkt und das Problem mit zu wenigen Fluglotsen wäre auch Geschichte. Fleisch- und Milchpreise würden für den Verbraucher realistisch. Das regelt alles der Markt!

UND

2. PERSÖNLICHE ÜBERNAHME VON VERANTWORTUNG
Die stünde uns sowieso ganz gut zu Gesicht (Stichworte: Engagement, Zivilcourage, Demokratie, etc.). Aber auch was den Klimawandel angeht: Es ist JETZT Zeit sich mit dem persönlichen klimatischen Fußabdruck auseinanderzusetzen und KONSEQUENT zu handeln!
CO2- Rechner
"Aber Autofahren ist verdammt praktisch und bequem!" Der Klimawandel ist verdammt unpraktisch und wird richtig unbequem!
"Fleisch essen ist so lecker!" Und sorgt mit Methan (25x so Klimaschädlich wie CO2!) massiv für Klimawandel und der ist sehr unlecker! (Dürreperioden und Starkregen machen auch vor Europa nicht halt! Und was erst in Afrika und Asien passiert - das wird eine Fluchtbewegung auslösen der wir nicht mehr Herr werden können!)
"Ich will doch die Welt sehen, da muss ich mal hinfliegen!" Ja, Reisen bildet. Aber Flugreisen sind das klimaschädlichste, was der Verkehr gerade hergibt. Wenn wir so weitermachen kann in vielen Regionen der Welt niemand mehr leben! Und das nicht, weil es da zu wenig Wasser gibt, sondern weil es da so heiß wird, dass sich das körpereigene Eiweiss zersetzt!!!

Und sonst so?

Ich heimwerke gerne, ziehe Gemüse auf dem Balkon und habe auch sonst so einige spinnerte Ideen.
Ich bin Vater von 4 wunderbaren Kindern, denen ich für mein Leben gerne die großen Zusammenhänge der Welt erkläre: Warum haben wir Jahreszeiten? Wie werden Fische gefangen? Wie weit ist die Sonne weg? Warum legen Hühner so viele Eier? Was ist Kerneneergie? Wo wohnt eigentlich Gott? Wie wachsen Bäume? Gibt es Drachen? Wie funktioniert ein Verbrennungsmotor? Warum haben die Deutschen den Weltkrieg angefangen? Aus was besteht eigentlich das Weltall? Warum fliegt ein Flugzeug? etc... (Ich sehe auch sehr gerne die Sendung mit der Maus mit ihnen - bin ja selber neugierig.)
Und ich bin Ehemann der wundervollsten Ehefrau, der ich nach Berlin folgte, die mein Wölfchen war und mit der zusammen ich hoffentlich ein ganz alter Hut(h) werden kann.
Mein Lieblingswiskey ist "Oban", meine Lieblingsband sind immernoch die Beatles und wenn ich etwas Zeit habe versuche ich einfach die Welt zu retten...

Möge die Macht mit Euch sein!